Durch örtliche Gegebenheiten und Bebauungspläne kommt es immer wieder zu nicht alltäglichen Herausforderungen an unsere Produkte. Bei der abgebildeten Garage gibt es die Besonderheit, dass diese in einem Überflutungsgebiet errichtet wurde. Um die speziellen Auflagen für den Bauantrag zu erfüllen, wurde die Garage mit einem Sektionaltor in der Front- und Rückwand ausgestattet. Zusätzlich sind zwei Torantriebe montiert, damit bei einer Überflutung das Wasser durch die Garage fließen kann. Die Stopp-Einstellung des Antriebes ist so justiert, dass das Tor immer um 15 cm geöffnet ist.

Bist auch Du an einer individuellen Garage interessiert? Hast Du besondere Vorstellungen bzgl. der Größe, Farbe o.ä.? Kein Problem, sprich uns einfach an. Dein Ansprechpartner für den Garagenbau: Erik Liedtke (e.liedtke@gewa.de).

 

Hinweis: Auf dem abgebildeten Bild ist das Tor in geschlossenem Zustand.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass die von mir eingegebenen Daten für die Kommentarfunktion des Blogs sowie für eventuelle künftige werbliche Ansprache elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Du kannst Deine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail an info@gewa.de widerrufen.